Wie kann ich eine Route von Bikemap per USB auf mein Garmin Navigationsgerät übertragen?

 In diesem Artikel erklären wir, wie du Routen von Bikemap herunterladen und auf dein Garmin übertragen kannst (über USB). 

Schritt 1: Lade eine Route als GPX oder KML von Bikemap herunter
Schritt 2: Verbinde dein Navigationsgerät per USB mit deinem Computer
Schritt 3: Bewege die GPX-Datei deiner Route auf das Navigationsgerät
Schritt 4: Trenne das Gerät vom Computer und rufe die GPX-Datei auf dem Navigationsgerät auf


 

Schritt 1: Lade eine Route als GPX oder KML von Bikemap herunter

Gehe in die Detailansicht einer Route und drücke den entsprechenden "GPX" oder "KML" Button um den Download auf deinen Computer zu starten:

 

gpx-kml-de-2.png

Die heruntergeladene Datei befindet sich dann meistens im "Downloads"-Ordner deines Rechners.

  

Schritt 2: Verbinde dein Navigationsgerät per USB mit deinem Computer

Mit dem mitgelieferten USB-Kabel kannst du dein Navigationsgerät mit deinem Computer verbinden. (Manche Geräte müssen zur Erkennung extra eingeschaltet oder in den Massenspeichermodus gewechselt werden.)

Das Gerät erscheint dann als eigenes Laufwerk in deinem Explorer (Windows) bzw. Finder (Mac)

 

Schritt 3: Bewege die GPX-Datei deiner Route auf das Navigationsgerät

Wähle nun deine zuvor heruntergeladene GPX-Datei aus und kopiere sie in den entsprechenden Ordner deines Garmin. Abhängig vom Garmin Gerät ist dafür entweder der Ordner Garmin/GPX oder Garmin/NewFiles vorgesehen. 

 

Schritt 4: Trenne das Gerät vom Computer und rufe die GPX-Datei auf dem Navigationsgerät auf

Nach erfolgreicher Übertragung steht dir die Route nun am Navigationsgerät für die Verwendung zur Verfügung. 

 

Bei weiteren Fragen oder Feedback steht dir unser Support-Team unter support@bikemap.net jederzeit zur Verfügung. 

 

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.